• wasserzaehler.jpg

Der Warm- oder Kaltwasserunterputzzähler BFW 330 dient zur Erfassung des Wasserverbrauchs in Brauchwasseranlagen, Wasserversorgungsanlagen und Gebäuden aller Art.

Anwender können sein

  • Private Gebäudeeigentümer
  • Wohnungswirtschaft
  • Wohnbaugenossenschaften
  • Gebäudeservicefirmen
  • Immobilienverwaltungen

 

Typenübersicht

Die Messkapsel für Warmwasser bis 90 °C und für Kaltwasser bis 30 °C. Das Einrohranschlussteil (EAT) mit Anschlussgrößen beidseitig:

Gewinde mit Innendurchmesser* Baulänge
R1/2" Außengewinde 15 mm 110 mm
R3/4" Außengewinde 18 mm 110 mm
(keines) 22 mm 130 mm
Rp3/4" Innengewinde --- 80 mm

 *Zum Einlöten eines Rohres mit entsprechendem Außendurchmesser

Funktionen und Ausführung

Die Durchflussmessung erfolgt mit einem hydraulischen Flügelradgeber. Über eine Magnetkupplung wird der Durchflusswert auf ein mechanisches Zählwerk übertragen. Die Anzeige umfasst den Zähler (Maximalwert 99999,999 Kubikmeter) für den momentanen Verbrauchsstand, einen Literzähler (1 Zeigerumdrehung = 1 Liter) für die Ermittlung des Momentanverbrauchs und eine Durchflusskontrolle. Der Messkapsel-Wasserzähler ist so ausgeführt, dass er als komplette Einheit montiert bzw. ausgetauscht werden kann. Er besteht aus der Messkapsel und dem Einrohranschlussteil. Für Einputztiefen zwischen 50 und 75 mm kann zusätzlich der Zwischenring BFW 330 WME.D oder BFW WME.D/H verwendet werden. Die Zwischenringe werden zwischen Einrohranschlussteil und Messkapsel angebracht. Wenn Sie weitere Fragen zu unseren Wasserzählern haben oder ein unverbindliches Angebot wünschen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok